Topic-icon Das Lied von Eis und Feuer

  • CanTucky
  • CanTuckys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Hart aber unfair
Mehr
9 Jahre 3 Monate her - 9 Jahre 3 Monate her #77936 von CanTucky
Das Lied von Eis und Feuer wurde erstellt von CanTucky
Ich weiß nicht, ob hier viele Leseratten unter den
Oldies sind, schließlich gibt es unter "Reallife Aktivitäten"
keinen entsprechenden Punkt (ein Skandal wenn ihr mich
fragt; offizielle Beschwerde geht morgen per Notar an
die Heimleitung raus), aber nichtsdestotrotz möchte
ich den des Lesens mächtigen Heimbewohnern ein Buch, vielmehr
eine Buchreihe, ans Herz legen, die vor allen Dingen
Skyrim-Anhängern und Freunden der gepflegten Fantasy eine
wahre Freude sein dürfte.

Ich bin fast mit dem ersten Band von "Das Lied von Eis
und Feuer - Die Herren von Winterfell" fertig und ich bin
total begeistert, was George R.R. Martin hier abgeliefert hat.

Eigentlich steckt bislang sehr wenig Fantasy in dem ersten Band,
zumindest lässt sich aber ein entsprechender Hintergrund
erahnen, da von Drachen und anderen Fabelwesen die Rede ist. Ich denke,
hier wird in den nächsten Bänden noch was kommen.

Auch passiert eigentlich nicht besonders viel, es geht vielmehr um bestimmte
Personen eines heruntergekommenen Königsreichs und um Intrigen, Mord und
Macht. Also eigentlich auch nix besonderes.

Aber was mich wirklich jede Seite verschlingen lässt ist die
einzigartige Schreibweise. Alles ist so bildgewaltig
beschrieben, dass man sich in dieses Königreich mit all seinen
Gestalten, Geschehnissen und Landschaften hineinversetzt fühlt.

Leute, wenn ihr nur ein bisschen was fürs Lesen übrig habt, dann
geht mal in eine Buchhandlung oder Bücherei und lest zumindest mal
den Prolog des ersten Buchs (Neuauflage "Die Herren von Winterfell"),
dann wisst ihr was ich meine.

Ein feines Stück Literatur, das leider im Zuge der
Herr der Ringe-Euphorie in Vergessenheit gerät und bedingt durch
das peinliche Cover der Erstauflage vielleicht auch nicht
besonders ansprechend präsentiert wurde. Aber die Neuauflage wird
dem Werk jetzt auch optisch gerecht.

Ich freu mich jetzt schon wie ein Schnitzel, wenn ich mit Band 2
anfangen kann, und wie es aussieht, gibt es insgesamt neun Bände
aus diesem Zyklus, wobei zwei wohl noch in Arbeit sind.

Würde mich freuen, wenn es dem ein oder anderen auch gefällt, vielleicht
kennen es ja sogar ein paar von euch Banausen, dann wäre ich froh über
euer Feedback.

LG Tucky
Letzte Änderung: 9 Jahre 3 Monate her von CanTucky.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77944 von Blub
Blub antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Danke für den Tipp Tucki! :thumbup:

Doch ich habe es immer noch nicht geschnallt - auf welcher Konsole spielst Du das Buch? Und muss man hiefür lesen können? :lol:

Ne, im Ernst. Ich liebe gute Bücher und leider lese ich zu wenig. Und wenn ich mal angefangen habe, dann gibt es kein zurück mehr. Mit den Fantasy Romanen habe ich da so meinen Mühen.. ich hatte LotR verschlungen, gar das Similarion gelesen. Zudem auch etliche Bücher von Terry Pratchets Scheibenwelt gelesen - doch seit der Verfilmung von LotR weiche ich das Fantasy Genre generell aus (nicht falsch verstehen, ich finde die Verfilmungen Klasse). Aber wahrscheinlich bin ich hiervon einfach übersättigt. Selbst bei Skyrim dachte ich ab und wann, dass die eine oder andere Szene (und Location) von LotR kopiert ist... resp. deshalb schon mal erlebt habe.

Mal gucken - evtl. nehme ich mir die Zeit deinem Buchtipp zu folgen...

Übrigens, irgendwo im Forum gibt es einen Bücherthread. Ist aber schon ein Weilchen her, als dort der letzte Eintrag vorgenommen wurde.

LG Blub

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77945 von sixpack
sixpack antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Also ich bin schon bei Band 5 oder 6 ,, muss mal aufs Cover schauen.
Habe schon viele Fantasy Zyklen gelesen, viele besser wie Herr der Ringe.
Das Lied von Eis und Feuer steht da ganz weit oben auf meiner Liste.
Da soll dieses Jahr übrigens ein RPG kommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77953 von Ozodot
Ozodot antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
ich schaue mir grad die serie dazu an(auf tnt-serie) und muss sagen die ist sehr gut gemacht.

www.amazon.de/Game-Thrones-Sean-Bean/dp/...id=1325502551&sr=1-2

gruss
ozo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77954 von lucksi
lucksi antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Blub schrieb:

Danke für den Tipp Tucki! :thumbup:

Doch ich habe es immer noch nicht geschnallt - auf welcher Konsole spielst Du ?


Amiga 500 - Fire and Ice
en.wikipedia.org/wiki/Fire_and_Ice_%28video_game%29

GT garage

Dateianhang:

The internet was invented by the american military back in the late 60s. It was designed to be a durable, scaleable, decentralized information delivery system, so that in the event of a nuclear attack, american military leaders would still have access to pornography.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • CanTucky
  • CanTuckys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Hart aber unfair
Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77957 von CanTucky
CanTucky antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Hier gibts ne Leseprobe der ersten 40
Seiten (man muss etwas nach unten scrollen):

http://www.buecher.de/shop/science-fiction-fantasy-horror/die-herren-von-winterfell-das-lied-von-eis-und-feuer-bd-1/martin-george-r-r-/products_products/detail/prod_id/29508361/

Viel Spaß beim Lesen (es müssen ja nicht immer Lösungsbücher sein...^^)

Tucky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77958 von Klosener
Klosener antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
sixpack schrieb:
, viele besser wie Herr der Ringe.
:w00t:


Also, ich hab mich jetzt seit gestern gewunden :blushing:, verkniffen :blink: und was weiß ich noch. :blink: Jetzt muß es raus: :cursing:

Kein Fantasy Roman ist besser als Herr der Ringe! Hörst Du! Keines, niemals, nie!

So, jetzt gehts mir wieder besser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her - 9 Jahre 3 Monate her #77959 von sixpack
sixpack antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Da muss ich leider alle Tolkien Fanboys enttäuschen.
Es gibt auch noch Fantasy neben Herr der Ringe.

Besser als HDR finde ich zB. den Osten Ard Zyklus von Tad Williams
und von Robin Hoob den Zyklus über Fitz dem Weitseher und dann noch
den Nachfolger mit dem Narren oder auch die Zaubeschiffe.
Aber da könnte ich jetzt noch so weiter machen.

Was ich total ober mega schrottig finde ist dieser deutsche
Fantasystümper Hohlbein. :thumpdown:
Letzte Änderung: 9 Jahre 3 Monate her von sixpack.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77960 von Klosener
Klosener antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Eben, es gibt noch Fantasy Literatur neben Tolkin, aber net drüber.
Das ist doch leicht auf inzwischen unendlichen Ideen abzukupfern. Die Kunst liegt doch darin ein neues Genre zu kreieren, und das noch in einer Zeit, als der Mainstream gaaaaanz weit weg von solchen Geschichten war.
Dass die Nachfolger modernere Sprache haben, neue Ideen nutzen usw. ist ja an sich ganz schön, aber eben nix besonderes.
Sorry Six:blush:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • CanTucky
  • CanTuckys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Hart aber unfair
Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77961 von CanTucky
CanTucky antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Nix gegen Tolkien, aber er war Sprachwissenschaftler
und Historiker, aber eben kein Autor, und das merkt
man den "Herr der Ringe"-Büchern mMn auch an.
Klar, er hat eine tolle Welt erschaffen, Maßstäbe gesetzt
und Fantasy neu definiert.

Und mit HdR hat er ein faszinierendes Epos geschaffen. Aber
dramaturgisch und von der Spannung her hat er da kein
Meisterstück abgeliefert. Er verzettelt sich mit vielen
Nebenschauplätzen, ergießt sich in ellenlangen Beschreibungen
relativ unwichtiger Handlungen und verliert mehrmals den
roten Faden.

Und bevor ihr mich jetzt haut...: er hat selbst mal gesagt, dass
er HdR sehr unvorbereitet geschrieben hat und oft selbst nicht wusste,
wie es jetzt weitergeht und trotzdem einfach weitergeschrieben. Das merkt
man den Büchern einfach an.

Das soll aber jetzt nicht sein Gesamtwerk schmälern. Ich meine nur,
dass es bessere "Geschichtenerzähler" als Tolkien gab und gibt, und
dazu zählt für mich Martin. Wofür Tolkien ne ganze Seite benötigte,
schafft er in einem Satz. Ist deswegen nicht besser (oder "drüber"), aber
zugänglicher, spannender und unterhaltsamer.

Eigentlich kann und sollte man die beiden auch gar nicht vergleichen,
denn bei Martin hab ich bis jetzt noch nix von Ringen, Orks und Elben
gelesen. Und dass es ohne Tolkien vielleicht kein Lied von Eis und
Feuer gegeben hätte, mag ja stimmen, aber das kann man Martin ja wohl
nicht zum Vorwurf machen, oder ihr Schnuggels...?

Tucky of Winterfell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77964 von Blub
Blub antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Für mich zählt LotR schlechthin als die Bibel aller Fantasy-Romane. Dass Tolkien kein Autor ist, finde ich falsch definiert. Seine Erzählart entspricht halt seiner Zeit. Da hat sich diesbezüglich natürlich vieles verändert - zum Teil schon zu extrem dramaturgisch, was sich dann auch lächerlich auswirkt. Tolkien widmete sein Leben mit Erzählungen der nordischen Mythologie und seiner erfunden Welt. Da wird ihm wohl niemand anderes annähernd das Wasser reichen können. Und das schreibe ich, weil ich mal eine Projektarbeit über Tolkien erstellt hatte. Und zum Glück gibt es viele gute andere Fantasy-Autoren - und gut definiert sich bei mir, wenn der Autor etwas "Eigens" auf die Beiner gestellt hat: wie z.B. Pratchets Discworld.

Nun bin ich gespannt, was Martin geschrieben hat. Ich habe mir den ersten Band im iStore runter geladen. Bin noch nicht weit, doch langsam wird es interessant.. erinnert mich an die Serie Rom.

LG Blub

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • CanTucky
  • CanTuckys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Hart aber unfair
Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77966 von CanTucky
CanTucky antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Stimmt schon Blubbi, bin ja auch großer
Tolkien-Fan und vor allen Dingen "Der kleine Hobbit"
zeigt ja auch, dass er grandios schreiben kann.

Ich wollte hier aber auch keine Diskussion zum Vergleich
Martin-Tolkien lostreten, auch wenn Martin schon der
"Tolkien Amerikas" genannt wird, aber das hat er sich
bestimmt auch nicht selbst ausgedacht.

Es ist leider wie auch bei vielen Spielen/Filmen das Problem, dass
sie an irgendwelchen Vorgängern gemessen werden.
Ich versuche immer, jedes Produkt möglichst neutral anzugehen, was
nicht immer leicht ist. Und wenn die Parallelen auch noch so
groß sind, muss man trotzdem dem Spiel/Buch/Film eine Chance geben.

Hatte vor kurzem ne Diskussion auf FB, wo ein paar Leute
Hangover in den Dreck gezogen haben und meinten, im Vergleich zu
"Hey Dude, where`s my car" würde der Film abstinken. Ja, meine
Fresse, dann soll die sich doch meinetwegen ihr Leben lang
diesen ollen Schinken reinziehen und glücklich sein.

Ist denn jedes Fantasy-Buch schlecht, nur weil es nicht so gut ist (oder
sein kann) wie Herr der Ringe?

Wie gesagt, der Thread war nicht als Vergleichsthread gedacht. Für mich
hat HdR einen ganz anderen Stellenwert als Winterfell und somit
werde ich die Werke auch nicht vergleichen.

Ich freue mich, dass ich nach HdR endlich wieder einen Fantasy-Epos
gefunden habe, der mich total anspricht und der sich einfach
super liest.

Ich hoffe, dass ich nen guten Tipp abgegeben habe und sich der ein oder andere
an diesem Werk erfreut, Blubbi hat ja ausnahmsweise mal auf mich
gehört;) und schon mal angefangen...^^
Solltest du wider Erwarten enttäuscht sein, Blubbi, übernehm ich
in den nächsten Wochen auch ganz brav deinen Bettpfannen-Dienst...:laugh:

LG Tucky

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ancalagon
  • Ancalagons Avatar
  • Besucher
9 Jahre 3 Monate her #77968 von Ancalagon
Ancalagon antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Naja... der beste Autor ist der, welcher nur so viel vorgibt/schreibt wie nötig ist, um die
eigene Fantasy ins Spiel zu bringen um sich den Rest nach eigenem "Willen" vorzustellen.

JRRT hat hier etwas geschaffen was mich fesselte wie kaum was davor. Eine absolut neuartige Welt
perfekt zu beschreiben in all ihren Facetten und Kleinigkeiten und doch dem Leser so viel Freiraum
zu lassen, das man darin versinkt und seine Fantasy einbringen kann.

Natürlich, es stimmt. Unter dem wissenschaftlichen Aspekt was man unter einem Autor versteht hat
er gemängelt, was er selbst auch zugibt. Jedoch stellt sich doch die Frage, ist es DAS worauf es
ankommt ? Mir gefällt seine Art zu schreiben mehr als Preston, Brown oder Reilly. Alles Lowkost
und "billige" Action, aber Spiegel Bestseller Oo.

Heute wird nur noch dramaturgisch, bestialisch, reisserisch und kurzweilig unterhalten. Ich wünsche
mir, es käme nochmal jemand mit Schwächen wie Tolkien, der mich so mitreist... wie in HDR...

Feuer und Eis... stapeln sich in meinem Bücherregal seit Jahren schon ;-)
Hätte ich euch auch früher zu raten können :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ancalagon
  • Ancalagons Avatar
  • Besucher
9 Jahre 3 Monate her #77975 von Ancalagon
Ancalagon antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Das Spiel zum Buch :

Erscheint: 2012
Entwickler: Cyanide Studio
Publisher: Focus Home
Hintergrundinfo: Die auf dem amerikanischen Fernsehsender HBO erschienene Fernsehserie „Game of Thrones“ basiert auf den Romanen „Das Lied von Feuer und Eis“ von George R. R. Martin.

Und um was geht’s in „Game of Thrones“? Die Geschichte hinter dem Videospiel entstammt weder der Serie noch den bekannten Büchern. George R. R. Martin schreibt eine eigene Story in Zusammenarbeit mit Cyanide Studio („Blood Bowl“).

„Game of Thrones“ ist in der mittelalterlichen Fantasy-Welt Westeros angesiedelt, die ihr mit gleich mehren Helden auf parallelen Wegen erkunden dürft. Laut aktuellen Informationen bedroht eine bislang noch unbekannte Macht das Königreich.

Aufgrund der Thematik und der hohen Qualität der Serie hoffen wir auf eine ordentliche Umsetzung von „Game of Thrones“ und nicht bloß auf müden Lizenzmüll. Das PC-Game schnitt nicht sonderlich gut ab. Die Vorzeichen stehen auf Mittelmaß

HIER: www.play3.de/2012/01/03/vorschau-2012-di...iele-kommen-fur-ps3/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • CanTucky
  • CanTuckys Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Hart aber unfair
Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77976 von CanTucky
CanTucky antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Braucht wahrscheinlich kein Mensch, aber
heutzutage muss man ja aus jedem Franchise
ein Spiel machen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77978 von Blub
Blub antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
CanTucky schrieb:

Braucht wahrscheinlich kein Mensch, aber
heutzutage muss man ja aus jedem Franchise
ein Spiel machen...


Sehe ich auch so! :thumpdown:

Beim Buch bin ich jetzt über die Hälfte und muss schon sagen - es macht richtig Spass zu lesen! Hoch leben die Starks! :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77980 von sixpack
sixpack antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Nur mal so am Rande, Game of Thrones für PC war ein Strategiespiel und hatte
nix mit dem RPG zu tun was da kommen soll. Das Video was ich bei 4Player gesehen habe sah auf alle Fälle schon mal super aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77992 von Sledge008
Sledge008 antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Danke für den Tipp :thumbup:
Habe mir den Prolog auf den Kindle geladen und danch direkt den ersten Band. Ist wirklich spannend und gut geschrieben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ancalagon
  • Ancalagons Avatar
  • Besucher
9 Jahre 3 Monate her #77994 von Ancalagon
Ancalagon antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Sledge008 schrieb:

Danke für den Tipp :thumbup:
Habe mir den Prolog auf den Kindle geladen und danch direkt den ersten Band. Ist wirklich spannend und gut geschrieben.


Hey sag mal kannst du den Kindel empfehlen ? Also ich habe gehört, beim Umblättern ruckelts bzw. hakts
und es gibt keine Seitenzahlen in dem Sinne ?

Gibt es denn ALLE Bücher die es auch so gibt oder ist der Markt da noch nicht so weit ?

Danke !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 3 Monate her #77995 von sixpack
sixpack antwortete auf Das Lied von Eis und Feuer
Also ich habe meiner Freundin zum Geburtstag im Dezember den Kindle 4 geschenkt und sie ist total begeistert. Ruckeln beim umblättern, hmmm , da es ja keine Animation ist kann man da nicht von einem Ruckeln sprechen.
Die Seite wird ganz kurz "schwarz" und dann kommt die nächste Seite. Das mit dem schwaz werden kann man aber auch abschalten. Dauert nicht länger als wenn man bei einem Buch die Seite umschlägt.
Seitenzahlen gibt es nicht da man sich die Schriftgröße,Zeilen und Buchstabenabstände selbst einstellen kann. Dafür hat man aber eine Prozentangabe.
Einziger Nachteil vom Kindle ist das man nur die Ebooks von Amazon lesen kann (mobi Format). Die meisten Bücher sind in epub. Dafür gibt es aber ein kostenloses Programm , nennt sich Calibre was praktisch alles in mobi umwandelt. Hab es selbst mit 5 Büchern schon probiert und hat auch gut geklappt. Mit einem Plugin kann man auch den DRM entfernen falls man schon Ebooks in epub hat und die auf den Kindle übertragen möchte.
Also für 99 Euro ist das Ding Klasse und ich überlege mir schon ob ich mir auch so ein Teil hole.
Wen das mit dem Amazon Format stört kann sich auch den Reader von Sony oder den Kobo Reader holen. Die sind halt bissel teurer.
Ein Freund von mir hat das Teil von Weltbild (Trekstore), der ist aber Schrott.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.122 Sekunden
Powered by Kunena Forum